Behindertenfahrdienst

Insbesondere Menschen mit schwerer Behinderung sind häufig nur begrenzt mobil. Damit sie in ihrer Freizeitgestaltung möglichst wenige Einschränkungen und möglichst viel Selbstbestimmung erfahren, bedarf es spezieller Fahrdienste für Menschen mit (schweren) Behinderungen. Viele private Unternehmen oder Städte, Gemeinden haben besondere Fahrdienste für diese Personengruppe eingerichtet.

Für behinderte Menschen, die wegen ihrer Behinderung weder öffentliche Verkehrsmittel noch ein Taxi benutzen können, gibt es Behindertenfahrdienste. Diese sollen Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich machen.

Spezielle Behindertenfahrdienste fahren die Menschen mit Behinderungen sowohl zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte oder zum Arzt bzw. Krankenhaus als auch zu Freizeitaktivitäten, wie

  • zur Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtung,
  • zu Veranstaltungen jeglicher Art,
  • zu Ausflügen,
  • zu Einkaufsläden,
  • zu Privatbesuchen oder sonstigen
  • Freizeitaktivitäten

unser Partner:

Fahrbereitschaft Münsterland
Markus und Stefanie Ratajczak Gbr
Handorfer Strasse 34

48157 Münster

Tel.: 0251/60908070
Email: fbm@gmx.org

Für Sie erreichbar 0214-31228010